PEG gewinnt VOF-Verfahren des StBaM2

Montag, 11. Juli 2016

Am 28.06.2016 erhielt die PEG GmbH vom Staatlichen Bauamt München 2 den Auftrag für das Projekt Neubau der Elektrotechnik und Informationstechnik (EI) im Forschungszentrum Garching der Technischen Universität München (TUM).

Die renommierte Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ist derzeit im Stammgelände der TUM in der Münchner Innenstadt untergebracht. Durch die langfristig geplante Verlagerung nach Garching erhofft man sich eine noch engere fachdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Fakultäten Maschinenwesen, Mathematik und Physik. Der erste Bauabschnitt umfasst eine Fläche von ca. 7.000 m² und wird mehrere Lehrstühle der Elektrotechnik sowie studentische Arbeitsplätze und Laborflächen beherbergen. Die Gesamtbaukosten wurden auf ca. 53 Millionen Euro geschätzt, der TGA-Anteil liegt bei etwa 9 Millionen Euro.

Die beauftragten Leistungen umfassen die komplette Planung, Ausschreibung, Objektüberwachung und Objektbetreuung, entsprechend den Leistungsphasen 2-9 nach HOAI, für die Anlagengruppen Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen, Wärmeversorgungsanlagen, Lufttechnische Anlagen, Nutzungsspezifische Anlagen und Gebäudeautomation.

Wir freuen uns sehr über den Zuschlag im VOF-Verfahren, an dem zahlreiche namhafte Ingenieurbüros teilnahmen, und danken dem Staatlichen Bauamt München 2 für das in uns gesetzte Vertrauen.